Lila Kartoffelsalat

Schwäbischer Kartoffelsalat unterscheidet sich gänzlich vom Rheinischen, bei dem auf gar keinen Fall Mayo fehlen darf. Der Schwäbische ist etwas leichter und ist ebenso schnell gemacht. Diesmal gibt es den hier mit lila Kartoffeln aus dem Garten. Ihr bekommt die Kartoffeln aber sicherlich auch bei eurem Bauern des Vertrauens.

Ihr benötigt folgende Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 200ml Gemüsebrühe (aufgelöst)
  • Salz & Pfeffer
  • guten Schuss Weißweinessig
  • 1 TL Olivenöl
  • 5 Kartoffeln

Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen mit stark gesalzenem Wasser. Währenddessen Zwiebeln klein gewürfelt mit heißer Gemüsebrühe übergossen und mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und Weißweinessig gewürzt. Pellkartoffeln pellen und in feine Scheiben schneiden und mit der Gemüsebrühe vorsichtig übergossen. Vorsichtig umrühren und nach Bedarf nachwürzen und wenn möglich (muss aber nicht) 3 bis 4 Stunden ruhen lassen.

Guten Appetit!

English Version

Swabian potato salad is completely different from the Rhenish one, where mayo is absolutely essential. The Swabian is a bit easier and is just as quick to make. This time there is this one with purple potatoes from the garden. You can certainly get the potatoes from your trusted farmer.

You need the following ingredients

1 onion
200ml vegetable stock (dissolved)
Salt pepper
good shot of white wine vinegar
1 teaspoon olive oil
5 potatoes

Boil potatoes as jacket potatoes with strongly salted water. Meanwhile, diced onions, pour hot vegetable broth over them and season with salt, pepper, olive oil and white wine vinegar. Peel the jacket potatoes and cut into fine slices and carefully pour the vegetable stock over them. Stir gently and add seasoning as needed and if possible (but not have to) let rest for 3 to 4 hours.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.