Zucchini Chutney

#nalekocht

Das erste Rezept im neuen Jahr. Es wird spannend: Nale hat für euch ein Zucchini Chutney gekocht und das ist erst das zweite Chutney-Rezept auf dem Blog.

3c07b857-a46c-42fc-ab20-313e2f9c6dc8

Ihr benötigt folgende Zutaten:

  • 500g Zucchini
  • 150g Zwiebeln
  • 30g Ingwer
  • 1 kleine Chilischote
  • 100g Zucker
  • 100ml Apfelsaft
  • 100ml Essig
  • 1 EL Senfsaat
  • 1 EL Curry
  • 1/2 TL Salz
  • Etwas Pfeffer

bca7c44e-1892-4285-a7f9-6280cb4c120b

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom chutney habe ich mein kleines Einhänderbrettchen benutzt.
Nachdem ich das Gemüse gewaschen habe, habe ich die Zucchini auf die Zubereitungshilfe gespießt und in Scheiben geschnitten.

256c2282-11f8-4dad-962f-4082aa9b663d

Mehrere von den Scheiben habe ich dann aufeinander gestapelt zwischen die vier Spieße gesteckt und in kleine Würfel geschnitten.

3ae89dce-12fe-4abb-a402-c50a98958640

Die Zwiebeln habe ich ebenfalls aufgespießt, um sie zu schälen und zu vierteln. Die kleine Chilischote habe ich gegen die Randerhöhung geschoben und dort mit dem Messer halbiert, um die Kerne entfernen zu können.

18e28a19-5c8f-4fd1-9107-b5b89533aaf8

Da der Ingwer Bio ist, habe ich ihn nicht geschält, sondern nur gründlich gewaschen und aufgespießt in grobe Stücke geschnitten. Ingwer, Zwiebeln und Chili habe ich im Multifunktionshacker sehr fein geschnitten.

52213fff-c651-4891-a6a9-8aed39c0b307

Die Paprika habe ich ähnlich wie die Zucchini in kleine Würfel geschnitten. Auch die Paprika habe ich immer wieder aufgespießt und eingeklemmt.

65a00b6c-a036-41de-8cf9-8ad4fece3925

ad6e9e1e-7458-43da-91ba-25acfbe1077b

Wenn alles geschnitten ist, werden alle Zutaten, außer der Zucchini, in einem Topf zum Kochen gebracht.

3f98339f-69d8-4f18-a21b-b2814328c45d

Wenn alles 5 Minuten bei mittlerer Hitze geköchelt hat, kommen die Zucchiniwürfel dazu. Dann sollte das chutney noch mal 20 Minuten köcheln.

d66b46a2-cab1-494b-b8ae-38e91636e548

Während der Kochzeit habe ich die Gläser heiß ausgespült und bereit gestellt. Um die Gläser, nach dem Befüllen, richtig schließen zu können, habe ich auch eine Anti-Rutsch Matte bereit gelegt. Mit einem großen Löffel habe ich die Gläser dann bis kurz unter den Rand gefüllt, gut zu geschraubt und auf den Kopf gestellt. Nach dem Abkühlen kann man sie dann spätestens wieder umdrehen.

11506d0d-d8a5-49fe-9055-d14c7c753285
Das chutney ist etwas sauer und scharf, aber sehr lecker und lässt sich gut verschenken, wenn man die Gläser nach dem Abkühlen noch etwas verschönert oder verpackt.

65ceec06-28cf-42c7-80b4-35732cb7db95

English Version

The first recipe in the new year. It will be exciting: Nale has cooked a zucchini chutney for you and this is only the second chutney recipe on the blog.

You need the following ingredients:

500g zucchini
150g onions
30g ginger
1 small chili pepper
100g sugar
100ml apple juice
100ml vinegar
1 tbsp mustard seed
1 tbsp curry
1/2 tsp salt
Some pepper

Preparation:

I used my little one-handed board to prepare the chutney.
After washing the vegetables, I skewered the zucchini on the preparation aid and cut it into slices. I then stacked several of the slices on top of each other between the four skewers and cut them into small cubes. I also skewered the onions to peel and quarter them. I pushed the small chili pepper against the raised edge and cut it in half with a knife to remove the seeds. Since the ginger is organic, I didn’t peel it, just washed it thoroughly and skewered it into rough pieces. I cut the ginger, onions and chilli very finely in the multifunction chipper. I cut the peppers into small cubes similar to the zucchini. I also skewered and jammed the peppers again and again. When everything is cut, all the ingredients except the zucchini are brought to a boil in a saucepan. When everything has simmered for 5 minutes over medium heat, add the zucchini cubes. Then the chutney should simmer for another 20 minutes.
During the cooking time, I rinsed the glasses hot and put them ready. In order to be able to close the glasses properly after filling, I also have an anti-slip mat ready. With a large spoon I filled the glasses up to just below the rim, screwed them well and turned them upside down. After cooling, you can turn them over at the latest.
The chutney is a bit sour and spicy, but very tasty and can be given away easily if the glasses are embellished or packaged after cooling.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.