Veggie | Pochiertes Ei | Paprikasud

So ein pochiertes Ei ist schon etwas feines, vor allem wenn es dazu einen leckeren Paprika Sud gibt, mit im Ofen gegarten Paprika. Es ist eine perfekte Vorspeise für ein vegetarisches Menü oder einfach eine kleine Mahlzeit für zwischendurch, wenn man nicht so viel essen möchte. Das Rezept ist für 4 Personen.

Du benötigst folgende Lebensmittel

  • 4 Eier
  • Kresse
  • Weizenbrot
  • Olivenöl
  • 2 Paprika
  • Spitzer Zitronensaft
  • Salz & Pfeffer
  • 1 EL Essig
  • geraspelter Meerrettich

Paprika halbieren, auf ein Backblech legen und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Im Ofen bei 200 Grad Ober- und Unterhitze garen, bis die Schale sich schwärzlich verfärbt.

Die Paprika schälen und das Fruchtfleisch in einen Standmixer mit Salz, Pfeffer und etwas Olivenöl geben und pürieren. Du kannst den Sud nun noch mal durch ein freies Sieb passieren, dass muss aber nicht sein.

Das Brot etwas zerbröseln und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anrösten, herausnehmen und abkühlen lassen.

In einem Topf etwa ein Liter Wasser mit einem EL Essig vermischen und erhitzen, bis das Wasser-Essig-Gemisch leicht siedet.

Mit einem Holzlöffel das Wasser etwas umrühren, sodass das Wasser Bewegung aufnimmt.

Das Ei in einen Suppenlöffel aufschlagen und den Suppenlöffel vorsichtig in das Wasser gleiten lassen.

Nach 2,5 bis 3 Minuten das pochierte Ei herausnehmen.

Alle Zutaten mit etwas Kresse und etwas geraspeltem Meerrettich anrichten und servieren.

Guten Appetit!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.