Veggie | Pizza | Brokkoli

Brokkoli hat Saison von Mitte Mai bis Mitte Oktober. Das Gemüse begleitet uns somit fast das ganze Jahr über. Brokkoli ist sehr gesund und vielseitig einsetzbar. Da ich es selber im Garten anbaue, wird es bestimmt noch das ein oder andere Rezept damit geben. Auf Instagram habe ich auf jeden Fall ein tolles Reel produziert, darin: Die Teigherstellung mit unten verlinkten Rezept. Vielleicht hast du ja mal Lust es dir anzuschauen. Das Rezept reicht für ca. 5 Pizzen.

Der Teig

Das Rezept für den Teig ist nicht mein eigenes, deshalb werde ich dir diesen nun hier verlinken. Nichts geht über einen selbstgerechten Pizzateig – das wirst du schmecken. Der Teig ist vegan.

Die Pizzasauce

Du brauchst folgende Lebensmittel

  • 660g geschälte Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • Prise Salz
  • Prise Pfeffer

Alle Zutaten pürieren und durch ein feines Sieb passieren, sodass die Flüssigkeit herausgefiltert wird. Danach füllst du die Sauce in eine extra Schüssel.

Der Belag

Du brauchst folgende Lebensmittel

  • 1 Brokkoli
  • 1 rote Zwiebel
  • Basilikum
  • 1 Mozzarella
  • die hergestellte Tomatensauce
  • Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

Brokkoli gut waschen und die Röschen vom Strunk entfernen. Kurz im leicht kochendem Wasser garen, herausnehmen und beiseite stellen.

Wenn du den Pizzateig fertig hast, kannst du deinen Backofen oder Pizzaofen vorheizen.

Die Zwiebel in dünne Ringe schneiden.

Den Teig ausrollen und erst mit Tomatensauce bestreichen. Danach mit Brokkoli, Zwiebel und zerpflückten Mozzarella belegen.

Im Backofen oder Pizzaofen ausbacken. Vorsicht: Im Pizzaofen dauert das backen nur wenige Sekunden.

Wenn du magst kannst du noch ein paar Basilikumblätter darüber geben.

Guten Appetit. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.