Selbstgemachte Burger mit Spargel und Pilzen

Ihr benötigt folgende Lebensmittel MG_1393

• 4 Burgerbrötchen
• 1 Bund grünen Spargel
• 500 g Champions
• 1/2 Gurke
• 5 Radieschen
• 5 Cherrytomaten
• 2 Zwiebel
• 1 Knoblauch
• 700 g gemischtes Hackfleisch
• 1 Löffel scharfer Senf
• 150 g Semmelbrösel
• 3 Eier
• Salz & Pfeffer
• grünen Salat
• Olivenöl
• Rapsöl
• Senf & Ketchup

Spargel in einer Pfanne mit etwas Olivenöl scharf anbraten und die Hitze nach einigen Minuten herunterdrehen. Nebenbei Zwiebeln und Knoblauch schneiden und zusammen mit dem Hackfleisch in eine Rührschüssel geben. Dazu mit Salz und Pfeffer würzen, die Semmelbrösel, einen Löffel Senf und die Eier hinzugeben und mit den Händen gut vermengen (Hände vorher gründlich waschen!). Das Hackfleisch zu mittelgroßen Kugel formen, Platt drücken und in einer anderen Pfanne mit Rapsöl anbraten. Die zweite Zwiebel und die Pilze in kleine Stücke schneiden und in etwas Olivenöl in einem kleinen Topf anbraten und köcheln lassen, ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen. Burgerbrötchen toasten, die zwei Hälften mit Senf und Ketchup bestreichen und das restliche Gemüse (Gurken, Radieschen, Tomaten) in Scheiben schneiden und den Salat in Stücke zupfen und diese zusammen mit den Buletten auf die Bürgerbrötchen legen. Zusammen mit dem Spargel und den Pilzen auf einem Teller anrichten und servieren.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.