Paris

Freitag, 02. Januar 2015

Schöne Plätze in Paris

Tag 5

MG_3253

Annie La Coquette ist eine kleine Boutique in Marnes la coquette einer kleinen Stadt außerhalb von Paris. Ich liebe hier besonders die persönliche Beratung, die sorgfältig ausgesuchten Kleider und den Schmuck. Jemand der Lust auf etwas besonders französisches hat und raus aus der lauten Stadt möchte – darf sich diese Boutique auf gar keinen Fall entgehen lassen!

Madame Annie Jungmann
1 Rue de la Porte Blanche
92430 Marnes la coquette

MG_3265

Sacré Cœur de Montmartre ist ein Must-See in Paris – vor allem kurz bevor die Sonne untergeht, jemand auf den zahlreichen Treppenstufen vor der Kirche etwas auf seiner Gitarre spielt und dazu französische Lieder singt. Dann fühlt man sich wahnsinnig französisch!

Auch von hier aus hat man eine wildromantische Sicht auf den Eiffelturm mit einem perfekten Sonnenuntergang.

Ich liebe diesen Ort hier besonders, vor allem außerhalb der touristischen Zeiten, wenn die Leute zusammen treffen, ruhig und leise sind und einfach die atemberaubende Aussicht auf Paris genießen.

Weitere Impressionen der Stadt:
MG_3270 MG_3273
 MG_3267-Kopie
MG_3268-Kopie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Donnerstag, 01. Januar 2015

Sightseeing in Paris

Tag 4

MG_3221

 

 

 

 

 

,,Sightseeing in Paris“ – auch das muss mal sein, wenn man in Paris ist. Heute habe ich mir das

Gebäude der Louis Vuitton Stiftung am Rande von Paris angeschaut. Dieses Gebäude wurde am 27. Oktober 2014 eröffnet und beinhaltet Themen zu Kunst und Musik. Interessant ist die Architektur und bei diesem tollen Wetter besonders zu genießen.

MG_3205

Neben der Stiftung findet man einen kleinen Freizeitpark – den Jardin d’acclimatation – der den Parisern schon im 19. Jahrhundert als Ausflugsziel diente. Heute gibt es dazu die wunderbare Sicht auf die Stiftung, sowie verschiedenen Themengärten und viel Freizeitspaß.

MG_3235

Zum Abschluss zu diesem wunderbaren, sonnigen und entspannten Tag, gab es natürlich noch etwas Süßes – etwas, das in Paris auf gar keinen Fall fehlen darf!

MG_3250

Mittwoch, 31. Dezember 2014

Silvester

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch und Bonne Année 2015!

Dienstag, 30. Dezember 2014

Shopping-Day

Tag 2

,,Shopping-Day” in Paris – ist das zweite Motto meines Paris-Trips. Hier geht es darum, Lebensmittel zu finden, die ich sonst nicht in Deutschland bekomme und die mein Blogger-Leben bereichern. Gestern war ich im Parly2 – einem Shoppingcenter in Le Chesnay. Eingekauft habe ich im Laden Nature & Découvertes – diesen gibt es auch unter dem Louvre und neuerdings auch in Hamburg.

Meine neuen Errungenschaften:

Teil 1: Grüner Tee von terre d’Oc

 

MG_3191

Eckdaten
Sorte: Grüner Tee mit Anis, Citronella, Cardamon, Pampelmuse
Zusammensetzung: grüner Tee 57%, Citronella 30%, Anis 7%, Cardamon 3%, Pampelmuse 2%
Hersteller: terre d’Oc
hergestellt in: Frankreich
Preis: 9,95€

Teil 2: Konfitüre und Honig von nature & Découvertes

MG_3195

Eckdaten Konfitüre
Sorte: Mirabelle von der Lorraine
Hersteller: nature & Découvertes
hergestellt in: Frankreich
Füllmenge: 350 g
Preis: 5,95€

Eckdaten Honig
Sorte: Litschi
aus: Madagascar
Hersteller: nature & Découvertes
Füllmenge: 190 g
Preis: 6,95€

MG_3196

Teil 3: Schwarztee von teere d’Oc

Eckdaten
Sorte: Schwarzee – Chai Masala
Zusammensetzung: schwarzer Tee aus Indien, Cinnamon, Pfefferkörner, Ingwer, Ginseng, Cardamon
Hersteller: terre d’Oc
hergestellt in: Frankreich
Preis: 9,95€

Montag, 29. Dezember 2014

Winterzauber in Paris

Tag 1

,,Winterzauber in Paris“ – bei strahlendem Sonnenschein, 7 Grad und keiner Wolke am Himmel, habe ich mich wieder in die französische Hauptstadt aufgemacht um neue Plätze und Leckereien zu suchen und zu finden.

MG_3154

Start war der Place Dauphine. Den Platz findet man am westlichen Ende der île de la Cité, verborgen zwischen den Häuserreihen, ein stiller Ort mitten in Paris, wo man die Sonne auf einer Parkbank genießen kann.

MG_3159

Weiter ging es über die Insel, am Notre-Dame und an den ganzen Touristen vorbei über schöne Brücken. Überall lassen sich kleine Pausen machen und die Sonne genießen. Als Tipp: geht immer am Wasser entlang, weg von den touristischen Wegen – hier ist es am schönsten, ruhig und man ist ganz für sich.

MG_3164

Eingekehrt sind wir bei Chez Julien in der Rue du Pont Louis-Philippe 1 . Gegessen habe ich Hähnchen mit Kartoffeln, Pilzen und Salat, es gab aber auch Seezunge oder leckere grüne Salate – ein wunderbarer Geschmack – richtig leckeres Essen und nur wärmstens zu empfehlen.

MG_3179

Im Marais – auch das jüdische Viertel – gibt es viele kleine Boutiquen in denen man wunderbare Sachen findet, viel Vintage, viel Schmuck, viel Geschmack. Am Ende gab es dann noch schokoladige Éclairs und tanzende Tauben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.