Mein Garten im Mai

Schon während meiner Zeit in Bonn Ippendorf habe ich Obst und Gemüse angepflanzt. Zwar ganz im Kleinen, in Pflanzkästen und Blumentöpfen. Jetzt wo ich seit einem Jahr in Sankt Augustin wohne, ein Haus mit großem Garten ist einfach mehr möglich. Im letzten Jahr gab es Zucchini, Himbeeren, Mangold, Äpfel und viele verschiedene Kräuter und Heilpflanzen.

IMG_1510 Kopie

Dieses Jahr wollte ich das noch toppen. Im März haben wir bereits mit dem Umgraben begonnen, haben Rasen entfernt, Büsche abgeschnitten und die Wurzeln ausgebuddelt – soweit es uns möglich war. Es macht Spaß im Garten zu arbeiten und zu wissen, dass sich die Arbeit lohnt.

IMG_1511 Kopie

Eigenes Obst und Gemüse zu ernten gibt mir einfach ein gutes Gefühl und bestätigt mich in meinem Tuen. Und um so mehr Spaß macht es, kleine Köstlichkeiten daraus zu zaubern. Es gibt mir einfach ein gutes Gefühl auch etwas zur Umwelt beizutragen.

IMG_1501

Mitte/Ende April haben wir folgende Früchte und Gemüse gepflanzt:

  • Kohlrabi
  • Blumenkohl
  • Zucchini
  • Himbeeren
  • Erdbeeren
  • Limette

IMG_1504 Kopie

Folgendes gab es noch aus dem letzten Jahr:

  • Apfel
  • Kirsche
  • Pflaumen
  • Himbeeren
  • Mangold
  • Rosmarin
  • Pfefferminze
  • Schnittlauch
  • Thymian
  • Salbei
  • Zitrone
  • Tomaten (rot & gelb)
  • Gurke

IMG_1505 Kopie

Folgendes ist noch in Planung:

  • Wassermelone
  • Spinat
  • Stangenbohnen
  • Möhren

IMG_1508 2 Kopie

Diese werden wir im Laufe des Mais pflanzen. Neben Obst und Gemüse wird es auch Wildblumenwiesen geben und ein paar Teile des Gartens überlasse ich der Natur. Zwei Bienenhotels sind schon bewohnt. Ich hoffe auf viele Insekten dieses Jahr.

IMG_1512 Kopie

Ende Juni gibt es neue Infos aus meinem Garten. Was pflanzt ihr dieses Jahr an und warum? Ich bin gespannt auf eure Nachrichten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.