Linsensalat mit Ziegenkäse

Es ist so weit. Aus einer Idee wird nun etwas handfestes. Das tut gut, aber ohne meine Leser und Freunde hätte ich das nicht geschafft: Eine Rubrik mit Rezepten von Menschen mit Handicap für Jedermann. Vor eineinhalb Wochen war ich als Ergotherapeutin und Foodbloggerin mit der ZNS Hannelore Kohl Stiftung in Frankfurt unterwegs und habe mit ein paar anderen tollen Menschen (bald werde ich ausführlicher davon berichten) den friends4friends ZNS Kochclub das erste Mal begleiten dürfen. Es war der Wahnsinn und hat so viel Spaß gemacht. Dort habe ich dann auch u.a. Nale kennengelernt die schwubbdiwubb hier das erste Rezept für die Rubrik “Kochen mit Handicap” veröffentlicht – ich freue mich so sehr!!!

IMG_3596

Es gibt: Nales Linsensalat mit Ziegenkäse. Es ist ein Rezept, dass sie von den NDR Docs – Rezepte gegen Krankheiten – nachgekocht hat. Sie nutzt bei der Zubereitung Hilfsmittel, da sie durch eine Hemiparese (Halbseitenlähmung) darauf angewiesen ist. Diese Rubrik soll also nicht nur von Rezepten geprägt sein, sondern auch von nützlichen Tipps von Menschen mit Handicap für Menschen mit Handicaps. Erfahrungsberichte helfen häufig dabei, verstanden zu werden aber auch motiviert zu werden, selbst nach Hilfsmitteln zu greifen. Vielleicht hilft dieser Blogbeitrag einigen, Hilfsmittel kennenzulernen, sie zu benutzen und dadurch mehr Selbstständigkeit zu erlangen und natürlich gesünder zu Essen. Ich bin gespannt wo der Weg uns hinführt!
 Ihr benötigt folgende Lebensmittel
  • 150g rote Linsen
  • 300ml Gemüsebrühe
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 2 Paprika (rot und gelb)
  • 1/2 reife Mango 
  • Ziegenkäse
Die Linsen in der Gemüsebrühe kurz köcheln und dann ziehen lassen, während man die restlichen Zutaten vorbereitet. 
IMG_3582
Die Mango schälen. Hier hat mir der Sparschäler an der Arbeitsflächen- Hilfe total geholfen.
IMG_3587
Anschließend das Fruchtfleisch vom Kern lösen, dazu habe ich die geschälte Mango auf der Hilfe hochkant eingeklemmt und mit einem scharfen Messer am Kern entlang geschnitten. Anschließend wird die Mango in Würfel geschnitten.

IMG_3584

Die Paprika wird auch gewürfelt, ich habe die Nägel am Einhänder-Brett zum “Aufspießen” und somit festhalten benutzt.  

IMG_3585

Die Lauchzwiebeln werden gewaschen und dann in Ringe geschnitten. Durch die  Klemmhaltehilfe konnte ich alle Zwiebeln bündeln und aufeinmal in Scheiben schneiden. Wer möchte, kann die Zwiebeln kurz andünsten, muss man aber nicht.
Für das Dressing benötigt man
  • 2 EL Essig
  • 1 TL Honig
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer & Chilliflocken 
Alle Zutaten vermischt man. Ich habe es in einem Messbecher verrührt den ich auf Anti-Rutsch-Matten gestellt habe. Das macht das Verrühren deutlich einfacher und verhindert das Umkippen.
IMG_3592
 Zum Schluss gibt man alles in eine Schüssel, verteilt das Dressing darüber und vermischt alles gut. 
Vorm servieren schneidet man den Ziegenkäse in Scheiben. Hier habe ich ein kleines Einhänderbrett verwendet: Ziegenkäse “aufspießen” und schneiden.
IMG_3593 
IMG_3594
Verteilt den Salat anschließend auf dem Teller und garniert diesen mit dem Ziegenkäse. 
Ich wünsche euch einen guten Appetit!  
Liebe Grüße 
Nale 
_MG_2918
Danke Nale für dein Rezept. Ich hoffe es hat dir Spaß gemacht und natürlich hoffe ich auch, dass du noch einmal ein Rezept veröffentlichen magst und uns teilhaben lässt an deinen kreativen Ideen. Ich bin mir sicher, dass du damit andere Menschen inspirieren kannst – selbst zu kochen – ob mit Handicap oder nicht – es geht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.