Kartoffelecken

Nale hat wieder gekocht. Diesmal gibt es ein Rezept aus dem Einhänderkochbuch 2. Das Rezept ist nicht aufwendig und wie sie sagte “gut für einen faulen Sonntag”! Dazu gibt es frischen grünen Salt mit einer einfachen Joghurtsauce.

IMG_5055 2

Für die Backkartoffeln benötigt man gar nicht viel für 2 Personen:

  • 500g Kartoffeln
  • Olivenöl
  • Salz
  • Paprikapulver
  • Kümmel (z.B. in Pulverform)
  • Senf
  • getrockneten Rosmarin
Zuerst einmal heizt man den Backofen auf 200 Grad vor. In der Zwischenzeit werden die Kartoffeln gewaschen und geschnitten.
IMG_5053 2
Je nach Größe werden sie halbiert oder geviertelt, ich hab sie dazu in die Klemmvorrichtung der Arbeitsflächen-Hilfe geklemmt.
IMG_5056 2
Die Kartoffelspalten habe ich dann in eine Schüssel gegeben und mit Olivenöl, Salz, Kümmel- und Paprikapulver verrührt. Beim Verrühren ist mir eingefallen, dass wir auch getrockneten Rosmarin zuhause haben. Davon habe ich dann auch noch etwa 2 Esslöffel unter gerrührt.
IMG_5054 2
Nachdem  alles gut vermischt war, habe ich die Kartoffeln auf ein Backblech mit Backpapier verteilt. Im vorgeheizten Backofen werden die Kartoffeln dann 20 – 25 Minuten gebacken. Ich habe in der Zwischenzeit einen Salat für uns zubereitet mit einem Joghurtdressing. Schmeckt super zusammen und ist schnell zubereitet.
Guten Appetit!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.