Garten im Mai

Zusammenfassung aus dem April
Die Beete sind vorbereitet. Die Ziehpflänzchen wachsen prächtig und freuen sich schon auf ihr endgültiges zuhause im Beet oder im Freiland. Radieschen und Kohlrabi haben bei mir schon den Weg nach draußen gefunden und scheinen sich, trotz der zwischenzeitlich kühlen Temperaturen, wohl zu fühlen.

Die Aussaat

Jährlich “frischen” Samen zu kaufen macht Sinn und ist Garantie dafür, dass die Samen auch etwas werden und die Qualität der Pflanzen stimmen. Beim Aussäen der Pflanzen ist auf jeden Fall das Wetter zu beachten. Gibt es noch besonders kalte Nächte empfehle ich noch zu warten. Nicht nur die Temperatur spielt eine wichtige Rolle auch ob es nass wird oder nicht. Stehen besonders trockene Tage an, empfehle ich vor und nach der Aussaat die Samen zu bewässern. Bereitet in euren Beeten oder Kästen Saatrillen vor, damit ihr die richtigen, vorgeschriebene (siehe Verpackung) Abstände einhalten könnt.

Die Aussaat im Kasten

Kastengurken / Zucchini

Aussaat ins Hochbeet oder Freiland 

Buschbohnen / Stangenbohnen / Rüben / Brokkoli / Weiß- und Rotkohl / Möhren / Blumenkohl / Chicorée / Freilandgurken / Kürbis / Endivien / Grünkohl / Kopfsalat / Zucchini / Erbsen / Radieschen / Rettich / Zuckermais / Spinat / Blumenkohl / Rosenkohl / Sellerie / Wirsing / Tomaten

Die Ernte 

Hier liste ich immer die Obst und Gemüse auf, die im jeweiligen Monat Saison haben. Das finde ich nicht nur wichtig, für die Früchte die geerntet werden können, sondern auch, um einen Überblick zu haben, welches Obst und Gemüse aus der Region kommen und jetzt gegessen werden können. Also einfach ein “nice to know”.

Spargel / Puffbohnen / Gewächshausgurken / Kopfsalat / Radieschen / Rettiche / Frühkohl / Spinat / Gewächshaustomaten

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.