Die Jungs von KleinKunst Café

Im Juli fand das Street Food Festival in Königswinter statt. Mit voller Hoffnung und Vorfreude auf viele kulinarische Neuigkeiten sind wir nach Königswinter gefahren. Es war sonnig, warm und wir hatten gute Laune. Die sank allerdings ein wenig beim Anblick der überschaubaren Food Trucks. Schade! Die Jungs, die es aber so richtig gerockt haben, sind die von KleinKunst-Café.

IMG_7223

Danyal und Jubin sind Flatmates, kommen aus Bonn und zelebrieren die hohe Kunst des Kaffeekochens (sorry Jungs wenn ich das so nenne). Sie haben einen roten Bulli zu einer kleinen Kaffee-Oase ausgebaut und verkaufen daraus ihre Spezialitäten um die Kenner als auch die Gelegenheits-Kaffee-Trinker zu verwöhnen.

IMG_7233

Ich bin solch ein Gelegenheit-Kaffee-Trinker, mein Freund allerdings kann nicht ohne Kaffee leben. Danyal und Jubin zauberten uns einen Espresso, einen Iced Latte und einen Iced Caramac. Nun ja, das war schon ziemlich himmlisch. Ich stehe total auf iced Kaffees und fand diesen besonders lecker.

IMG_7234

Die beiden strahlen eine absolute Fröhlichkeit und Gelassenheit aus und stehen hinter ihrem Kaffee-Konzept. Es macht Spaß ihnen bei der Zubereitung zuzuschauen und der ein oder andere Witz ist auch dabei. Achja, außerdem ziehen sie ihren Kaffee ausschließlich aus “direct fair trade”, zudem sind ihre Becher kompostierbar und umweltschonend. Die beiden denken nachhaltig!

IMG_7231

Ihr findet sie vom 26. bis 30. Oktober auf dem Martinimarkt in Bad Honnef. Macht weiter so und habt viel Spaß bei eurem Hobby! Helft den Menschen dabei noch besseren Kaffee zu trinken!

IMG_7229

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.