Bunter Bulgur Salat

Von Nale gab es ja bereits ein Rezept auf Chez Kim-Joëlle und das zweite folgt sogleich. Wieder mit tollen Tipps rund um Handicap!
 IMG_3676
 Ihr benötigt folgende Lebensmittel
  • 50g Couscous
  • 50g Bulgur
  • 1 rote Paprika
  • 1/2 Gurken
  • 1 Glas Kirchererbsen
  • 2 Dosen Tunfisch
  • 3 Eier
  • 1 Avocado
  • Petersilie

Zu allererst werden die Eier gekocht: Man pieckt sie auf der Unterseite an, dafür braucht man erst einmal keine zusätzlichen Hilfsmittel.

IMG_3661

Die Eier werden dann ca. 8 Minuten gekocht und abgeschreckt. Ich habe die Eier in einem kleinen Stieltopf gekocht, so kann man das Wasser auch gut mit nur einer Hand abschütten. Parallel den Couscous und den Bulger kurz in etwas Wasser aufkochen, Herdplatte ausschalten und ziehen lassen. Während die Eier kochen, kann man die Kichererbsen in eine Sieb abtropfen lassen. Um das Glas zu öffnen, habe ich die Arbeitsflächenhilfe genutzt, um das Glas ausreichend zu fixieren und den Deckel abzuschrauben. Zusätzlich, für mehr Halt, habe ich eine Antirutschmatte unter das Glas gelegt.

IMG_3663

Anschließen habe ich auch den Tunfisch abtropfen lassen. Um die Dose zu öffnen, habe ich auch diese in die Klemmvorrichtung gesteckt und die Deckel einfach abgezogen. Wichtig ist, dass man darauf achtet, Konservendosen zu kaufen, die sich mit einer Lasche aufziehen lassen. Anschließend schneidet man das Gemüse in Würfel. Die Paprika einfach einklemmen und in kleine Stücke schneiden. Das Gleiche mit der Gurke machen.

IMG_3669

IMG_3672

Die Avocado ist etwas kniffelig zu schneiden, wenn man nur eine Hand zur Verfügung hat, aber mit der Klemmvorrichtung gehr das auch ganz gut. Ich habe eine halbe Avocado zum Garnieren in Scheiben geschnitten, die andere Hälfte habe ich auch gewürfelt und unter den Salat gemengt.

IMG_3673

Zuletzt die Eier schälen. Ein Ei habe ich mit dem Eierschneider zum Garnieren in Scheiben geschnitten, die anderen beiden habe ich gewürfelt und unter den Salat gemengt. Am Ende noch den Salat mit Salz, Pfeffer und Petersilie würzen und je nach Belieben, mit etwas Olivenöl.

IMG_3677

Ich wünsche euch viel Freude bei der Zubereitung und lasst es euch schmecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.