Avocado-Himbeer-Torte

Die ersten Sonnenstrahlen wärmen uns, die Lust auf frische Früchte und leckerem Eis steigt ins unermessliche, geht es euch auch so? Um die Zeit bis zum Sommer zu überbrücken habe ich hier eine unfassbar leckere Torte für euch: Frische Avocado, gepaart mit Mascarpone und Himbeeren treffen auf Limetten und Butterkekse. Probiert es aus und schwebt im süßen Himmel!

IMG_0223 Kopie

Ihr benötigt folgende Lebensmittel

  • 500g Mascarpone
  • 4 Avocados
  • 125ml Honig
  • 200g TK Himbeeren
  • 2 EL Zucker
  • 1 Packung Butterkekse
  • 125g Butter
  • 250g Zartbitter Kuvertüre
  • 3 Limetten
  • 9 frische Himbeeren

Butterkekse, für den Boden, zerkleinern und mit 125g geschmolzener Butter vermischen. Die Backform mit Butter einstreichen und Backpapier hineinlegen. Butterkekse in der Form festdrücken und für ein paar Minuten ins Gefrierfach stellen. Schokolade überm heißen Wasserbad zum Schmelzen bringen, Kuchen aus dem Gefrierfach nehmen, Schokolade auf den Keksen vorsichtig verstreichen und wieder einfrieren. Mascarpone in einer Schüssel mit Honig, Zucker, Saft zweier Limetten und Avocados (natürlich ohne Schale) verrühren, abschmecken und die Hälfte der Masse auf der Schokolade verstreichen.
Sofort wieder einfrieren. Auf dem Herd die Himbeeren ein paar Minuten köcheln lassen, durch ein feines Sieb streichen und unter die restliche Mascarponecreme heben. Kuchen aus dem Gefrierfach nehmen und die Mascarpone-Himbeer-Creme auf den Kuchen streichen. Für ca. 3 Stunden einfrieren. Zuletzt eine Limetten in Scheiben schneiden und mit ein paar frischen Himbeeren den Kuchen dekorieren.

IMG_0212 Kopie

IMG_0216 Kopie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.