Veggie | Spaghetti alla carbonara

Wer kennt sie nicht, die Spaghetti alla carbonara und ich kenne tatsächlich niemanden, der sie nicht gerne isst. Wie ist das mit dir, magst du sie auch? Schreib mir mal die Antwort in den Kommentaren.

Ich esse sie sehr gerne und habe erst vor kurzem versucht eine vegetarische Alternative daraus zu zaubern. Statt mit Speck ist das heutige Rezept mit Räuchertofu. Das Rezept reicht für 4 Portionen.

Zutatenliste

Du brauchst

  • 500g Spaghetti
  • 150g Räuchertofu
  • 200g geriebenen Parmesan* oder die vegane Alternative
  • 6 Eigelb
  • Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

Die Eier trennen, sodass du am Ende nur 6 Eigelb in einer Schüssel hast. Darein den Parmesan reiben oder direkt die vegane Alternative verwenden. Gut vermischen.

Den Räuchertofu in mini kleine Stücke schneiden und in der Pfanne in etwas Olivenöl anbraten bis sie goldbraun sind. 10 Minuten abkühlen lassen und dann zum Ei-Parmesan-Gemisch geben und unterheben.

Die Pasta zum Kochen bringen, bis die Spaghetti gar sind. Vom Pastawasser, die Menge einer halben Suppenkelle wegnehmen, in eine Schüssel füllen und ebenfalls abkühlen lassen. Davon dann auch etwas zum Ei-Parmesan-Gemisch geben. Dieses mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Gemisch zu der abgegossenen Pasta geben und gut vermengen. Fertig.

Guten Appetit.

 

Dieses Produkt ist nicht vegetarisch – aber es gibt eine vegane Alternative, die du hier findest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.