Veggie | Smørrebrød

In Schweden haben wir es das erste Mal gegessen: Smørrebrød. Reichlich belegt mit Fisch, Krabben oder Fleisch, eingelegtem Gemüse und frischen Kräutern. Ich esse es gerne mit Gemüse und Ei. Das heutige Rezept ist eine vegetarische Variante und wenn du einfach das Ei weglässt, ist es auch vegan. Neben der veganen, salzigen Creme gibt es frisches und eingelegtes Gemüse und Kräuter. Natürlich kannst du dazu auch noch etwas Salat essen. Smørrebrød ist ein schnelles, leichtes und gesundes Essen für zwischendurch.  Das Rezept ist für zwei Brote.

Du brauchst

  • Roggenbrot
  • 4 eingelegte Gurkenscheiben
  • 1 eingelegte Rote Beete
  • 1 Ei
  • Schnittlauch
  • Dill
  • Salz & Pfeffer
  • Merrettichcreme
  • 150g Creme Vega
  • 3 Radieschen

Creme Vega mit etwas Salz und Pfeffer mischen und auf die Brotscheiben streichen.

Smørrebrød mit Gurke und Radieschen

Auf ein Brot erst Gurkenscheiben, dann geschnittene Radieschen und Schnittlauch legen. Danach etwas Merrettichcreme darauf verteilen.

Smørrebrød mit Rote Beete und Ei

Auf diese Brotscheibe die in dünne Scheiben geschnittene Rote Beete legen. Parallel das Ei zum kochen bringen, wenn du es gerne mit flüssigem Eigelb isst, solltest du das Ei nicht länger als 5 Minuten kochen lassen. Danach das Ei heraus nehmen, unter kaltem Wasser kurz abschrecken und das Ei pellen, in Scheiben schneiden und auf die Rote Beete legen. Je nach Geschmack kannst du noch ein paar Scheiben Radieschen dazu legen. Mit etwas Dill on the top ist dieses Smørrebrød dann auch fertig.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.