Veganer Pfannkuchen

Seit ich mich vegan ernähre, merke ich, dass ich viel fitter bin und nicht mehr so müde. Erkältungen sind relativ schnell überstanden und meine Leistungsfähigkeit ist besser. Ich fühle mich insgesamt wacher und mir geht es einfach besser. Diese Erfahrung höre ich von vielen, die ihre Ernährung vor kurzem geändert haben. Ist ja auch eigentlich relativ simple. Manchmal fällt es mir aber besonders schwer etwas veganes Süßes zu finden, dass dann auch noch wenig Zucker hat. Die Not macht erfinderisch und daher habe ich die veganen Pfannkuchen ausprobiert und ICH LIEBE SIE EINFACH!!! Dazu gibt es eine Bananensauce – keine Schokolade, keinen unnötigen Zucker. Viel Protein, da ich Haferflockenmehl benutze, dass ich selber hergestellt habe. Das Rezept reicht für mindestens 10 dünne Pfannkuchen.

SAM_0993 Kopie

Ihr benötigt folgende Zutaten

  • 150g Haferflockenmehl
  • 150g Weizenmehl
  • 450ml Hafermilch
  • 1/2 TL Backpulver
  • 3 TL Speisestärke
  • 1 Vanilleschote
  • 1/2 Banane
  • 2 TL Kurkuma
  • 50ml Hafermilch
  • Pflanzenöl für die Pfanne

Haferflocken habe ich im Standmixer zu Haferflockenmehl verarbeitet. Dieses mit Hafermilch, Backpulver, Speisestärke und Weizenmehl mit dem Handrührgerät zu einem Teig vermengen. Am Ende noch das Mark einer Vanilleschote dazu geben. In einer Pfanne die Pfannkuchen ausbacken lassen. Für die Sauce eine halbe Banane mit der Gabel “zermatschen”, mit Hafermilch aufgießen und mit 2 TL Kurkuma mischen. Nachdem die Pfannkuchen ausgebacken sind, könnt ihr diese mit der Sauce servieren.

Süßen Hunger euch!

English Version

Ever since I started eating vegan, I’ve noticed that I’m much fitter and not as tired. Colds get over relatively quickly and my performance is better. Overall, I feel more awake and I’m just feeling better. I have had this experience from many who have recently changed their nutrition. It’s actually relatively easy. But sometimes it is particularly difficult for me to find something vegan that also has no extra sugar. I love this vegan pancakes without extra sugar – I LOVE THEM!! There is also a banana sauce – no chocolate, no unnecessary sugar. Lots of protein because I use homemade oatmeal flour. The recipe is enough for at least 10 thin pancakes.

You need the following ingredients

150g oatmeal flour
150g wheat flour
450 ml of oat milk
1/2 tsp baking powder
3 tsp cornstarch
1 vanilla pod
1/2 banana
2 tsp turmeric
50 ml of oat milk
Vegetable oil for the pan

I processed oatmeal into oatmeal flour in a blender. Mix this with oat milk, baking powder, cornstarch and wheat flour with the hand mixer to a dough. At the end add the pulp of a vanilla bean. Bake the pancakes in a pan. For the sauce, “crush” half a banana with a fork, pour in oat milk and mix with 2 teaspoons of turmeric. After the pancakes are baked, you can serve them with the sauce.

Sweet hunger!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.