Rhabarbercrumble

Wie beim Spargel auch: Rhabarber hat bis zum 24. Juni Saison. Also haben wir fast noch einen Monat mit diesem tollen Obst. Die rote Stange ist vielseitig einsetzbar und auch hier auf dem Blog findet man bereits das ein oder andere süße Rezept. Nun kommt eines hinzu: Rhabarbercrumble.

IMG_0424 Kopie

Ihr benötigt folgende Zutaten

  • 220g Mehl
  • 200g Butter
  • 7EL Zucker
  • 6EL Haferflocken
  • 1Vanilleschote
  • 4 Stangen Rhabarber
  • 1 Apfel
  • 2EL Mehl

Mehl, Butter, 3EL Zucker und Haferflocken zu einem krümeligen Teig verkneten. Für ein paar Minuten kalt stellen. Parallel den Rhabarber schälen und in kleine mundgerechte Stücke schneiden. In einem Topf mit 4EL Zucker und 2EL Mehl anmachen und gut miteinander vermischen. Ihr könnt, je nach Lust und Laune, noch einen Apfel schälen und kleingeschnitten dazu werfen. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Das Obst in einer eingefetteten Tarteform verteilen. Den Crumble gleichmäßig über das Obst krümeln. Den Kuchen für ca. 30 Min backen bzw. so lange bis die Crumbles goldbraun sind.

Süßen Hunger!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.