Pasta á la Uli

Bei uns gibt es ständig Pasta. Geht schnell und schmeckt auch einfach super. Ich habe ein Grundlagenrezept auf dem ich immer mal ein paar Variationen zubereite. Theoretisch ist es nichts für Veggies, da ich für die Basissauce und für den Geschmack Speck benutze, aber lasst ihn doch einfach weg, wenn ihr es nicht esst! Ich denke das geht auch ganz gut. Rezept ist für 4 Personen.

eb0e0e16-0ce7-4a68-9c94-e97ee07d64f9 Kopie

Ihr benötigt folgende Lebensmittel

  • 500g Fussili
  • 250g Rucola
  • 250g Cherrytomaten
  • 3 TL Kapern
  • 1 Glas eingelegte Artischocken
  • 3 rote Zwiebeln
  • 4 EL Tomatenmark
  • 250g durchwachsenen Speck am Stück
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Dose passierte Tomaten
  • 1/2 Glas eingelegte Tomaten
  • 200ml Rotwein
  • Olivenöl
  • 1 Bund Basilikum
  • Parmesan

Beim Speck die Schwarte weg- und in Stücke schneiden. In einer Pfanne anbraten. Währenddessen die Zwiebeln klein würfeln und zum angebratenen Speck geben. Jetzt gerne auch etwas Olivenöl dazu geben. Auch die Zwiebeln andünsten und dann mit einem guten Schuss Rotwein ablöschen und reduzieren lassen. Die Tomaten halbieren, den Knoblauch fein würfeln, mit dem Tomatenmark und den passierten Tomaten in die Pfanne geben und köcheln lassen. Später die Artischocken, die eingelegten Tomaten, frischen Basilikum und die Kapern unterheben. Die Fussili zubereiten. Am Ende die Fussili und die Sauce mit Rucola und frisch geriebenen Parmesan servieren.

Guten Appetit!

cc0c95d9-a61d-4633-9085-c9d2d4c8bc1a Kopie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.