My 5 must do for Calais

Bevor wir mit der Fähre nach England gefahren sind, um einen Raodtrip durch Südost England zu machen, waren wir eine Nacht und einen Tag in Calais. Viele werden vermutlich den Ort nur als Durchfahrtsort kennen. Calais wurde im zweiten Weltkrieg komplett zerstört und hat dadurch sicherlich etwas an Charme verloren. Aber um ein wenig Weltkriegsgeschichte kennenzulernen lohnt es sich allemal. Hier meine Top 5 für Calais.

SAM_0442

Visiting the Calais light house 

Der Leuchtturm hat täglich bis 12 Uhr geöffnet. 53 Treppenstufen gibt es bis zur Aussichtsplatform. Aber bevor es dort hoch geht, gab es für uns eine persönliche Führung des Leuchtturmwächters, der uns mit seinem gebrochenen englisch-französisch die gesamte Geschichte des Leuchtturms berichtet hat. Mit so viel Hingabe und Leidenschaft wurde der Besuch zu einem absoluten Highlight und das Beste Must do in Calais!

IMG_8115

Visiting the town hall

Ein Unesco Welterbe mitten in Calais. Das pompöse Gebäude ist das Bürgeramt – das ist schon ziemlich nice. Es ist tagsüber offen und ein Besuch im Inneren ist auf jeden Fall lohnenswert.

SAM_0448

Walking across the Calais beach

Es ist ein schöner, weitläufiger Sandstrand. Die wegfahrenden Fähren nach England rüber sind von hier auch schön zu beobachten. Wir hatten natürlich tolles Wetter und die frische Seeluft tut einfach für die Seele gut.

SAM_0455

Visiting the world war two museum 

Calais wurde im zweiten Weltkrieg komplett zerstört. Im Stadtpark vor der Town Hall ist ein riesiger alter Bunker in dem sich heute das Museum zum zweiten Weltkrieg befindet. Mit Audioguide geht man den Gang entlang in die zahlreichen kleinen Räume um die gesamte Kriegsgeschichte, die sich in Calais abgespielt hat, nachzuvollziehen. Später ging es für uns wieder an den Strand – die Sonne und das Meeresrauschen taten auch nach dem Besuch im Museum einfach gut.

SAM_0450

Making a picnic at Calais beach 

Picnictime – Must do am Strand von Calais. Fährt man mit dem Auto etwas aus Calais raus, kommt der ruhiger Strandteil. Hier befinden sich zahlreiche kleine weiße Strandhütten. Am Fuße des ersten Bunkers ist ein schöner Platz um ein Picknick zu machen. Genießt die Ruhe, die Sonne, den Geruch und die schöne Meeresbrise.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.