Meine 5 must do für Amsterdam

Amsterdam mit Sonne ist einfach traumhaft schön, egal ob im Frühjahr, Sommer oder Spätherbst, Amsterdam ist immer eine Reise wert und einer meiner Lieblingsstädte in Europa. Aus dem Rheinland ist man innerhalb von drei Stunden dort, perfekt um auch mal ein Wochenende in Amsterdam zu verbringen. Und für genauso ein Wochenende habe ich fünf Tipps für euch.

Frühstück im PLLEK

Das PLLEK liegt auf der NDSM Wharf, ein altes Werftgelände schräg gegenüber, auf der anderen Flussseite, vom HBF. Vom Zentrum kommt ihr über die Fähre, die nur wenige Minuten fährt, dorthin. Das PLLEK ist der Ort in Amsterdam für Essen, Cocktails und Musik. Tagsüber kann man am Strand oder in der Halle sitzen, essen und trinken und abends bietet es genug Platz zum feiern. Ich war jetzt schon sehr häufig dort und habe die Zeit dort immer sehr genossen.

Mittag- oder Abendessen im Sous

Das Sous liegt in den 9 straatjes (9 Straßen) im Amsterdamer Zentrum. Die neun Straßen sind kleine Gassen mit vielen Geschäften, hier treiben sich auch viele Einheimische rum und es ist wirklich zu einem Szeneviertel geworden. Hier bekommst du auch viele tolle Dinge neben dem Mainstream. Das Sous liegt inmitten dieser Gassen im Keller einer Gebäudes. Es ist ein italienisches Restaurant mit typisch italienischen “Tapas”. Es stehen viele vegetarische Gerichte auf der Garte und die Speisen laden zum Teilen ein. Die Stimmung dort ist super, alle mega freundlich und der Laden macht echt was her.

Straat Museum

Das Straat Museum liegt ebenfalls auf der NDSM Wharf. In einem alten Fabrikgebäude, oder Werftgebäude, findet ihr die Künstler-Graffiti-Szene. Schon von außen gibt es ein paar tolle Graffitis zu besteunen, im Inneren dann noch zahlreiche fantastische Kunstwerke mit vielen politischen Akzenten. Die großen Leinwände, die Farben, das hat mich alles total überwältigt. Tolles Museum und es lohnt sich auch dafür mal “rüber” zu fahren.

Bier oder Cocktail am Strand trinken

Der Strand von Amsterdam: Das kann dir das PLLEK bieten. Für eine kurze Auszeit an der Sonne mit Blick über die Stadt, das ist schon etwas Besonders und hat direkt Urlaubscharakter. Ich nutze die Zeit immer für eine Auszeit von der Stadt und dennoch ist man Zentral und in wenigen Fährminuten wieder im Zentrum. Ein kühles Bier oder ein anderes Kaltgetränk ist an warmen Tagen dort genau das Richtige und wenn man länger bleibt kann man sich noch das ein oder andere DJ-Deck anhören.

Shoppen in der Haarlem Straat

Die Straße geht vom Bahnhof durch die Stadt in die westlichen Viertel. Sie ist hipp, modern und jung und hat viele tolle Geschäfte zu bieten. Vor allem einige Secondhand- und Vintageläden. Es macht echt Spaß hier entlang zu schlendern und ein paar neue Kleidungsstücke zu entdecken, oder Lampen, oder Deko oder nachhaltige Produkte mit innovativem Charakter. Ich wette, dass jeder hier fündig wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.