Mango-Himbeer-Eistorte

BÄÄÄÄM! Da wird es ja jetzt richtig pink hier auf Chez Kim-Joëlle! Ich präsentiere euch mein momentanes Lieblingsrezept. Nach Avocado pur und Avocado mit Himbeere kommt nun das Redner-vous mit Mango und Himbeere. Ein kleines Meet and Great mit dem Sommer. Lasst es euch schmecken und am Besten schmeckt es in schöner Gesellschaft.

IMG_0813 Kopie

Ihr benötigt folgende Lebensmittel

  • 750g Mascarpone
  • 2 reife Mangos
  • 250g gefrorene Himbeeren
  • 12 Cookies
  • 1 Tafel Milka Schokolade
  • 200g Zucker
  • 250g Sahne
  • 150g Butter
  • frischen Saft einer Limette

Für die Dekoration

  • 1 Limette
  • ein paar gefrorene Himbeeren

Mango mit Limettensaft pürieren. 500g Mascarpone in eine Schüssel geben, Mango, Zucker und 200g Sahne mit einem Mixer miteinander vermengen. Kurz ziehen lassen. Cookies zerbröseln, flüssige Butter und flüssige Schokolade (jetzt wo ich eine Mikrowelle besitze, lasse ich Butter und Schokolade in der Mikrowelle flüssig werden) unterheben und in eine Springform geben.  Nun mit einem Löffel festdrücken. Für 10 Minuten ins Gefrierfach stellen. Danach die Mango-Mascapone auf den Cookies verteilen. Danach in der gleichen Schüssel 250g Mascarpone mit dem restlichen Zucker und Sahne vermengen. Auf dem Herd die Himbeeren zum köcheln bringen und durch ein feines Sieb direkt in die Mascarpone-Creme passieren. Die Himbeerensauce danach kräftig unterheben. Nun wird die Himbeer-Mascarpone-Creme auf der ersten Schicht gut verteilt.

Zuletzt eine Limette in Scheiben schneiden und mit weiteren gefrorenen Himbeeren die Eistorte dekorieren.

IMG_0806 Kopie

IMG_0804 Kopie

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.