JACKY F. bringt Vielfalt auf die Teller!

Ich habe vor kurzem zum ersten Mal die Jacky F. ausprobiert und damit gekocht. Das Rezept geht im nächsten Monat online – seid gespannt. Ich bin schon häufig über die Jackfruit “gestolpert” und bin jetzt richtig begeistert davon. Es ist eine super Alternative zu Fleisch. Um so begeisterter bin ich, dass Jacky F. bei der Blogübernahme mit macht! Here we go…

JACKY F - 300 DPI PRINT (21)x

Die junge Jackfruit bringt von Natur aus eine faserige Konsistenz mit, die an Hähnchenfleisch erinnert. Daher eignet sie sich wunderbar als pflanzliche, natürliche Alternative zu Fleisch. Ganz ohne künstliche Zusatzstoffe und lange Zutatenliste. Na, Lust auf mehr Vielfalt auf deinem Teller? Dann halte doch mal Ausschau nach unseren JACKY F. Produkten. Wieso das nicht nur schmackhaft, sondern auch sinnvoll ist? Jackfruit ist ein hochwertiges Lebensmittel für die bewusste Ernährung – vollgepackt mit Ballaststoffen und dabei mit wenig Kalorien, Fett und Zucker. Zudem setzen wir auf nachhaltige, soziale Lieferketten und direkten Handel, der etwas im Ursprungsland bewirkt. Wir erzählen dir gerne mehr darüber auf www.jackyf.com!

Mit unserer jungen Jackfruit kochst du heftig deftige Gerichte, die an Fleisch erinnern – oder eben nicht. Jackfruitisiere ganz einfach deine Lieblingsgerichte! Oder suchst du etwas Süßes ohne Reue? Denn reif und süß wird Jackfruit zum exotischen Snack oder der besonderen Note im Müsli. Appetit bekommen?

IMG_3115-2

Wir haben dir direkt eins unserer besten Rezepte angehängt:

Pulled Jackfruit Wraps mit JACKY F. Bio-Jackfruit

Zutaten für 2 Personen

 Für das Pulled Jackfruit:

  • 1 Dose JACKY F. junge Bio-Jackfruit
  • 2 Zehen Knoblauch
  • ½ Zwiebel
  • 100 ml deiner liebsten BBQ Sauce
  • Etwas Öl zum Anbraten

Für die Wraps:

  • 1 Viertel frischer Rotkohl
  • 1 Viertel rote Paprika
  • (veganer) Frischkäse
  • Salz, Pfeffer, frische Petersilie
  • Tortillafladen

Und so geht’s:

  1. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Jackfruit abgießen, unter kaltem Wasser abbrausen und möglichst viel Flüssigkeit aus den Fruchtstücken pressen.
  2. Zwiebeln goldgelb anbraten. Knoblauch und Jackfruit dazugeben. Für ein paar Minuten braten.
  3. Ist die Jackfruit etwas angeröstet, BBQ-Soße hinzufügen. Alles ein bisschen brutzeln lassen. Die Jackfruitstücke wenn nötig mit zwei Gabeln etwas zerreißen.
  4. Damit’s noch besser wird: Das Pulled Jack in eine ofenfeste Form geben und für ca. 30 Minuten bei 200°C im Ofen backen.
  5. In der Zwischenzeit den Rotkohl und die Paprika in feine Streifen schneiden.
  6. Das Pulled Jackfruit aus dem Ofen nehmen und die Tortillafladen mit der Restwärme des Ofens kurz erwärmen.
  7. Dann geht’s ans Zusammenbasteln: Zuerst die Tortillas mit Frischkäse bestreichen. Danach das Pulled Jackfruit, Rotkohl- und Paprikastreifen dazulegen. Nach Belieben mit Pfeffer, Salz oder frischen Kräutern würzen.
  8. Let’s get rollin‘ – die Tortillas schön eng zusammenrollen. Entweder direkt verzehren oder für später mit einem Zahnstocher oder Faden zusammenhalten. Guten Appetit!

JACKY F Gründerin Julia Huthmann

JACKY F Produktpalette

Ihr könnt Jacky F. auch auf Instagram und Facebook antreffen. Lasst mal ein Herzchen da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.