Garten im November

Aufgaben im November

Denkt nun schon an das kommende Jahr. Baut neue Hochbeete und füllt diese breits mit Grünabschnitt und Laub. Später dann mit Rindenmulch und frischer Erde. Bereits leere/abgeerntete Beete müssen umgegraben und gedüngt werden. Humusdüngung oder Düngung mit Pferdemist bietet sich dabei an. Diese können auch mit neuer Erde aufgefüllt werden.
Grabt Gemüse aus (siehe Liste “Einlagern im Frühbeet”) lagert dieses um es zu einem späteren Zeitpunkt  im Topf am Küchenfenster oder im Gewächshaus zu ziehen um bereits im Frühjahr ernten zu können. Jetzt ist auch  der späteste Zeitpunkt um eure nicht-winterharten Pflanzen rein zu holen. Ich habe diese bereits seit Mitte Oktober im Gartenhaus. Denkt daran, diese regelmäßig zu gießen. Das Wintergemüse sollte am Mitte November mit Folie abgedeckt werden. Salate sollten vor dem ersten Frost geerntet werden oder ausgebuddelt und in den Kasten im Gewächshaus oder am Küchenfenster weiter wachsen lassen. Ich werde nun auch noch die letzten Zitrusfrüchte ernten, damit diese drinnen nachreifen können. Außerdem werde ich jetzt damit beginnen, Samen und Kerne zu sammeln von Früchten und Gemüse die mir gut schmecken, damit ich in der kommenden Gartensaison nicht so viel dazu kaufen muss.

Aussaat in Töpfe

Kresse / Salate aus den Außenbeeten

Ernte

Brokkoli / Rosenkohl / Weißkohl / Sellerie / Chicorée / Grünkohl / Lauch / Spinat / Mangold

Einlagern zum Frühbeet

Weißkohl / Rotkohl / Wirsing / Lauch / Rote Beete/ Möhren / Schnittlauchköpfe

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.