Bärlauchpesto mit Tagliatelle

Bärlauch ist gerade wohl das angesagteste (Wild-)Gemüse das es auf dem Bonner Markt oder im Bioladen zu kaufen gibt. Es ist verwand mit Schnittlauch, Zwiebeln und vor allem Knoblauch, denn so schmeckt es auch. Vor zwei Jahren habe ich das erste Mal in meinem Leben Bärlauch gegessen und zwar in Form von Suppe. Letzte Woche habe ich schon einen Bärlauch-Dip zum Grillen zubereitet, aber heute gibt es erstmal das Rezept zur Bärlauchpesto. Rezept ist für 4 Personen.

IMG_4644 Kopie

Ihr benötigt folgende Lebensmittel

  • 1 Bund frischen Bärlauch
  • Prise Salz
  • 5 schwarze Pfefferkörner
  • 1 TL Chiliflocken
  • großer Schluck Olivenöl
  • 1 kleine Zwiebel
  • Butter
  • 500g Tagliatelle

In einem Topf Wasser mit einer Prise Salz zum Kochen bringen und die Tagliatelle 10 Minuten darin kochen. In einem Mixer den frisch gewaschenen Bärlauch (ohne Stiele), Salz, Pfeffer, Chiliflocken, Olivenöl und Zwiebeln mixen. Die Tagliatelle abgießen und in einer Pfanne mit der Bärlauchpesto aus dem Mixer kurz anbraten und servieren.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.